top of page
Suche
  • AutorenbildSchüberl Consulting

Mitarbeitermotivation und Effizienzsteigerung: Wie Performance Management Ihr Unternehmen voranbringt

Sie wollen die Leistung Ihres Teams/Ihrer Abteilung steigern? Erfahren Sie mehr über Performance Management, seine Philosophie & Ziele.


Gemeinsam vorankommen

Worum geht es bei Performance Management? - Gemeinsam erfolgreich sein! 

Die Philosophie hinter Performance Management liegt in der Erkenntnis, dass die Leistungsfähigkeit einer Organisation unmittelbar von der Leistungsbereitschaft und -fähigkeit ihrer MitarbeiterInnen abhängt. Es ist ein ganzheitlicher Ansatz, der darauf abzielt, sowohl die individuelle als auch die kollektive Leistung durch ein systematisches Vorgehen zu steigern.


Wir legen Wert darauf, die individuellen Leistungen der Mitarbeiter anzuerkennen, konzentrieren uns jedoch in unserem Ansatz auf die Team-Ebene sowie alle darüber liegenden Ebenen. 


Performance Management beinhaltet dabei weit mehr als nur die Bewertung der Leistung

Es beginnt mit der klaren Definition von Zielen und Erwartungen für Teams und Abteilungen. Diese Ziele müssen nicht nur quantifizierbar, sondern auch mit den übergeordneten strategischen Zielen der Organisation verknüpft sein. Im Prozess werden Fortschritte und Leistungen regelmäßig überprüft, Probleme erkannt und Verbesserungsmöglichkeiten genutzt. Dies beinhaltet Feedback und Unterstützung der Mitarbeiter zur Leistungssteigerung.


Performance Management beinhaltet auch proaktive Entwicklung und Best Practices, um langfristig die Leistung und eine Kultur der Verbesserung zu fördern. 


Was sind die Ziele von Performance Management?


1. Fokussierte Steuerung - „Doing the right things“

Es wird sichergestellt, dass sich das Unternehmen durch die Verfolgung priorisierter Ziele in die gewünschte Richtung entwickelt.


2. Erreichen der Geschäftsziele - „Doing things right“

Ziele werden verbindlich in den Arbeitsalltag von Teams integriert. Probleme und Hürden fallen schnell auf und können durch eine strukturierte Problemlösung umgangen oder gelöst werden.


3. Transparenz

Eine ganzheitliche Messung von Zielabweichungen ermöglicht unternehmensweite Klarheit über den Zielerreichungsgrad (Soll-/Ist Vergleich).


4. Zusammenarbeit

Die durchgehende Lenkung auf Basis von kaskadierten Zielen, sowie die Durchführung regelmäßiger Dialoge stellt sicher, dass alle Unternehmenseinheiten auch Abteilungsübergreifend durch abgestimmte Ziele und Kommunikation zusammenarbeiten.


5. Anreize/Motivation

Durch regelmäßiges Feedback und Anerkennung wird eine Umgebung geschaffen in der sich Mitarbeiter geschätzt und anerkannt fühlen, was zu einer höheren Arbeitszufriedenheit und einem besseren Engagement führt. Teams erkennen dabei auch, wie ihre Verbesserungsmaßnahmen Wirkung zeigen und können damit Erfolge gemeinsam feiern 


Ausblick: Im nächsten Artikel möchten wir Ihnen das Konzept des Zielbetriebsmodells vorstellen.


Klicken Sie hier, um mit uns die Produktivität in ihrem Unternehmen zu steigern! 

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page